fleischlilatextnudelnlilatextreisliliatext2gefluegellilatextfischlilatextgemueseliatext Dipsmarinadelilatextsuesslilatext

ItalienBeliebteste Lebensmittel

(Stand: Juli 2015)

  • Ciabatta, Panini (Brötchen), Focaccia, Grissini, oder Vinschgauer (Norditalien). Brot gibt es eher zu den Hauptmahlzeiten als Beilage, und nicht als eigenständige Mahlzeit.
  • Salumi (Wurst) gibt es in vielen Geschmacksrichtungen, und einige der beliebtesten haben es in die ganze Welt geschafft, wie Mailänder Salami, Mortadella, oder Parmaschinken.
  • Käse hat in Italien eine lange Tradition, und mit die meisten Sorten weltweit. Berühmt sind Parmesan, Mozzarella (allerdings in Italien fast ausschließlich Büffelmozzarella), oder Gorgonzola.
  • Durch die großen klimatischen Unterschiede zwischen Nord- und Süditalien ist auch die Küche sehr stark regional geprägt. Während in der südlichen Küche noch sehr traditionell gekocht wird (dort war der Einflus der Mauren über 400 Jahre besonders stark), hält sich der Norden eher an die romanische, gehobene Küche der Renaissance. In Norditalien findet man häufig das Cotoletta alla Milanese (Mailänder Kalbsschnitzel) auf der Speisekarte, während es 500 km weiter südlich Saltimbocca alla Romana (Kalbsschnitzel mit Salbei, Schinken und Käse) heißt.
  • Bei einem Lebensmittel sind sich alle Italiener einig. Die Pasta (Nudelgerichte). Ob als Ragout (mit Fleisch), oder nur mit Olivenöl und Knoblauch. So hat Italien naturgemäß den höchsten Nudelverbrauch der Welt pro Kopf, immerhin etwa 25 kg.
  • Natürlich darf hier auch nicht das Olivenöl vergessen werden, das Risotto (Reisgericht), dessen Reis nur in Italien angebaut wird, in der fruchtbaren Po Ebene, oder ein paar sehr köstliche Süßspeisen wie z.B. Gelato (Eis), Tiramisú (Deutsch = Zieh mich hoch), oder eine Zabaione.
  • Auch hervorragende Spirituosen stammen aus Italien, wie Amaretto, Grappa (nach jedem reichhaltigen Essen), Fernet Branca (Kräuterlikör), Ramazzotti, oder Averna. Die vielen bekannten und guten Weine lassen sich bei über 350 Rebsorten leider nicht aufzählen.
  • Selbst die Kaffeekultur in Europa stammt aus Italien, wo das erste italienische Kaffeehaus (1683 in Venedig) durch einen Beschluss von Papst Clemens VIII. (1600) gegründet wurde, der entschied, dass Kaffee auch für die Christen gut sei.
  • 2010 wurde durch die Unesco die Mediterrane Küche von Italien, Griechenland, Spanien und Marokko zum Weltkulturerbe erklärt.

Die beliebtesten Fastfood Gerichte

Unter Fastfood verstehen die Italiener ein schnelles Stück Pizza auf die Hand. Restaurantketten an jeder Ecke, wie in Deutschland, wird man in Italien vergeblich suchen, und das ist auch gut so!

Die beliebtesten Restaurant/ Kantinen Gerichte

  1. Pasta (Nudeln) in allen Varianten, wie Spaghetti, Cannelloni, Tortelloni usw.
  2. Pizza – Die erste Pizza kam aus Neapel, und bestand aus den Nationalfarben des Landes grün, rot, weiß (Basilikum, Tomate und Mozzarella-Käse) und wurde zu Ehren der Frau von König Umberto I. Pizza „Margherita“ getauft.
  3. Hähnchen (Pollo, eher Nord- und Mittelitalien), mit Pommes Frites (Patate fritti)

Beliebteste Küche

  • Italienisch

Nationalgetränk

  • Wein, besonders bekannt sind Chianti, Barrolo, oder Asti Spumante (Sekt)

Navigation

el Stefano-Magazin

Die Grillsaison ist vorbei!

Posted on Okt - 16 - 2017

Bericht: Food Trend

Posted on Feb - 8 - 2016

Zauberbohnen

Posted on Nov - 8 - 2015

Kunst in der Küche

Posted on Okt - 22 - 2015

Aktuelle Rezepte

Kaffee Karamell-Orange

Datum: Mai - 27 - 2016

Sushi & Maki

Datum: Mai - 20 - 2016

Spaghetti al Funghi

Datum: Mai - 13 - 2016

Sächsische Eierschecke

Datum: Mai - 6 - 2016

Wir für Andere

  • 4Kids Kinder Lernvideos
  • el Stefano unterstützt die elterninitiative Marburg e.V.