fleischlilatextnudelnlilatextreisliliatext2gefluegellilatextfischlilatextgemueseliatext Dipsmarinadelilatextsuesslilatext

Erdbeerliebe Duo

Es ist wieder soweit. Juni. Die Erntezeit für Erdbeeren beginnt, zumindest offiziell, und in Wimbledon bereitet man schon Tonnen dieser leckeren Früchte vor, um diese dann mit einem ordentlichen Berg Sahne zu genießen. Grund genug für el Stefano ins Schwärmen zu kommen und ein paar Informationen gibt es auch noch.
Nein, dass wird jetzt kein Ratgeber wie Sie sich richtig ernähren, wie Sie Ihre Kalorien berechnen, oder wie Ihr BMI (Body Mass Index) im Verhältnis zu einem Supermodel aussieht, denn da machen wir alle keine gute Figur, oder? Heute schreibe ich über eine Liebe, die ich mit vielen Menschen teile.

Wo kommt die Erdbeere her?

Ich könnte Ihnen erklären, dass die Erdbeere ursprünglich viel kleiner und wild gewachsen war. Das die heutigen Sorten eine Kreuzung zwischen chilenischen und nordamerikanischen Pflanzen sind, oder das man dieses Obst schon seit der Steinzeit kennt, und selbstverständlich auch die alten Römer ihre Götter mit dieser Zauberfrucht besänftigen wollten. Und natürlich hatten wieder die Seefahrer ihre Hände im Spiel, allen voran wieder mal die Holländer, die immer ein gutes Auge für wichtige Importartikel hatten.

Was ist die Erdbeere für ein Ding?

Ich könnte Sie auch wissen lassen, dass es sich bei der Erdbeere überhaupt nicht um eine Frucht handelt, sondern um eine Sammelnuss, was Sie an den kleinen gelben Pünktchen auf der Oberfläche erkennen könnten. Außerdem gehört sie zu den Rosengewächsen, worauf auch nicht jeder zuerst kommt, oder hätten Sie es gewusst? Es gibt sogar eine staatliche Erhebung über Erdbeeren, die alleine 95 Seiten stark ist. Aber entweder war Ihnen das alles schon bekannt, oder es ist langweilig, deshalb lassen Sie uns nicht mehr darüber reden.

Erdbeertiramisu

Erdbeertiramisu

Sind Erdbeeren gesund?

Man spricht Erdbeeren reine Wunderdinge zu. Sie sollen gesund sein, wenig Kalorien haben, voll mit guten Vitaminen und Mineralien daherkommen, und wären sogar besonders für Schwangere zu empfehlen. Und das stimmt alles! Also kaufen wir uns ein Schälchen, oder zwei, rühren uns Schlagsahne mit echtem Vanillezucker steif (von mir aus auch die kalorienreduzierte Sahne, siehe Rezept!), trennen die kleine grüne Königskrone ab, lassen sie unter sanft dahinplätscherndem Wasser kurz ihren Glanz entfalten, fügen ein paar Minzeblätter hinzu, dekorieren das Ganze mit ein wenig Haselnusskrokant und legen vorsichtig eine Mokkabohne oben auf … – fertig ist Ihr leckerer Traum von einer gesunden Mahlzeit (na gut, dann nehmen Sie eben weniger Sahne, dann passt es schon wieder).

Wann gibt es Erdbeeren?

Wer jetzt dachte, er müsse bis Mitte Juni warten, um die ersten heimischen Erdbeeren genießen zu können, den kann ich beruhigen, denn die erste Ernte des Jahres findet bereits kurz nach Ostern in Bayern statt. Und keine Bange, für Deutschland stehen jedes Jahr fast 300.000 Tonnen dieser roten Göttin zur Verfügung, also genug um unzählige Kuchenböden zu belegen, Getränke zu veredeln, oder ein leckeres Erdbeer-Tiramisu zu kreieren, um damit eine romantische Zweisamkeit zu begehen.

Fazit

Wenn Sie das nächste Mal an einem Café vorbeikommen und zwei Verliebte aus einem Becher diese süße Versuchung essen sehen, sagen Sie zu sich selbst, dass Sie das auch jederzeit machen können. Ohne Kochen, Backen, Grillen oder einer Menge Anleitungen, denn el Stefano macht Erdbeerträume wahr!

el Stefano-Magazin

Die Grillsaison ist vorbei!

Posted on Okt - 16 - 2017

Bericht: Food Trend

Posted on Feb - 8 - 2016

Zauberbohnen

Posted on Nov - 8 - 2015

Kunst in der Küche

Posted on Okt - 22 - 2015

Aktuelle Rezepte

Kaffee Karamell-Orange

Datum: Mai - 27 - 2016

Sushi & Maki

Datum: Mai - 20 - 2016

Spaghetti al Funghi

Datum: Mai - 13 - 2016

Sächsische Eierschecke

Datum: Mai - 6 - 2016

Wir für Andere

  • 4Kids Kinder Lernvideos
  • el Stefano unterstützt die elterninitiative Marburg e.V.