fleischlilatextnudelnlilatextreisliliatext2gefluegellilatextfischlilatextgemueseliatext Dipsmarinadelilatextsuesslilatext
Benötigte Zutaten
  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 300 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½Päckchen Hefe, frisch (ca.20 g)
Küche: Zeit: 30 Minuten Für: 4 Personen
Zubereitung

Brötchen formen

Lösen Sie 10 Gramm frische Hefe in 150 ml Wasser auf und verrühren Sie es mit 125 Gramm Mehl. Decken Sie die Schüssel mit einem sauberen, trockenen Geschirrtuch ab, und lassen Sie es bei Zimmertemperatur über Nacht stehen, damit die Masse gären kann.

Geben Sie am nächsten Tag 375 g Mehr, 150 ml Wasser und weitere 10 g Hefe hinzu und kneten den Teig etwa 6-8 Minuten. Danach das Salz hinzufügen und nochmals 4 Minuten kneten. Geben Sie den Teigling wieder in die Schüssel, legen Sie ein feuchtes (nicht nass) Tuch darüber und lassen Sie den Teig mindestens 2 Stunden gehen.

Danach den Teig nochmals kurz durchkneten und Teiglinge von etwa 35-40 g formen, je nach Lust und Laune, auf ein Backblech (kein Alu) legen und für eine weitere Stunde in den kalten Ofen stellen.

Backen

Ofen auf 250° Grad vorheizen, Brötchen einschieben (zweite Schiene von unten) und 14-16 Minuten backen mit Ober- und (empfohlen), oder mit Umluft bei 230 Grad.

Wichtig!

Brötchen in den heißen Ofen schieben, 2 Minuten warten und dann eine Tasse (150ml) Wasser auf den Ofenboden schütten und die Ofenklappe wieder sofort schließen, damit die Brötchen knusprig werden.

Tipps

  • Geben Sie vor dem Gehen der Teiglinge etwas Mehl darüber, das verleiht den Brötchen ein rustikales Aussehen.
  • Bei einfachem Weizenmehl bekommen die Brötchen etwas mehr Volumen, Sie können aber auch die Teigmenge pro Brötchen erhöhen.
  • Tauchen Sie die Teiglinge in Kümmel, Mohn oder Kürbiskerne und machen Sie sich tolle Sonntagsbrötchen.
  • Sie können natürlich auch Trockenhefe verwenden (7 g insgesamt), oder eine andere Mehlsorte verwenden.
  • Genießen Sie die Brötchen noch leicht ofenwarm mit frischer Butter und selbst gemachter Marmelade oder Lemon Curd – ein Genuss!
  • Wer ganz eilig Brötchen backen will, sollte Mehl, Wasser, Salz und frische Hefe (vorher im lauwarmen Wasser auflösen) auf einmal kneten, den Teig etwa eine Stunde im Ofen gehen lassen (etwa 50 Grad, der Ofen muss dabei nicht mehr an sein), formt dann die Teiglinge und stellt diese auf dem Blech erneut in den Ofen (etwa 45 Minuten). Danach den Ofen aufheizen und die Brötchen wie beschrieben fertig backen – schneller gehts dann aber nicht mehr ;-)

Rezept bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
el-Stefano wünscht guten Appetit!
Art: Rezeptkategorie:

el Stefano-Magazin

Die Grillsaison ist vorbei!

Posted on Okt - 16 - 2017

Bericht: Food Trend

Posted on Feb - 8 - 2016

Zauberbohnen

Posted on Nov - 8 - 2015

Kunst in der Küche

Posted on Okt - 22 - 2015

Aktuelle Rezepte

Kaffee Karamell-Orange

Datum: Mai - 27 - 2016

Sushi & Maki

Datum: Mai - 20 - 2016

Spaghetti al Funghi

Datum: Mai - 13 - 2016

Sächsische Eierschecke

Datum: Mai - 6 - 2016

Wir für Andere

  • 4Kids Kinder Lernvideos
  • el Stefano unterstützt die elterninitiative Marburg e.V.