fleischlilatextnudelnlilatextreisliliatext2gefluegellilatextfischlilatextgemueseliatext Dipsmarinadelilatextsuesslilatext
Benötigte Zutaten
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Sahnejoghurt 10 % Fett
  • 250 g Strauchtomaten oder Cherrytomaten
  • 250 g Champignons
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 3 Paprikaschoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • Salz und Pfeffer
  • Vegan
  • 500 g Sojajoghurt (Sahnejoghurt entfällt)
Küche: Zeit: 20 Minuten Für: 2 Personen
Zubereitung

Zutaten Gazpacho

Kochen Sie die Pellkartoffeln mit 1 EL Salz und einem Teelöffel Kümmel.

Verrühren Sie den Joghurt mit Salz, Pfeffer und gepresstem Knoblauch. Schneiden Sie die Tomaten in kleine Würfel und entfernen Sie dabei die Kerne.

Waschen Sie die Paprikaschoten, entfernen Sie das Kerngehäuse und schneiden Sie grobe Würfel. Diese werden in 2 EL Olivenöl für 6-8 Minuten angedünstet, so entfaltet sich das volle Aroma.

Schälen Sie die Gurke, schneiden Sie diese der Länge nach auf und entfernen Sie mit einem Esslöffel die Kerne. Anschließend klein Würfeln und zusammen mit dem Paprika in die Joghurtmasse.

Putzen Sie die Pilze. ACHTUNG! Nicht abspülen, sondern nur eventuellen Schmutz abreiben, ein Stück vom Stil entfernen und in Viertel schneiden (sofern es sich um Zuchtpilze aus dem Supermarkt handelt). Die Pilze in 2 EL Olivenöl scharf anbraten und zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Die äußere Schicht bei den Frühlingszwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden und über den Joghurt geben – fertig ist ein leckeres, leichtes und gesundes Gericht!

Tipps

  • Sie können den Gazpacho Joghurt auch als vegane Variante mit Sojaprodukten herstellen, schmeckt genauso gut!
  • Wer etwas Fleisch dazu möchte, kann sich ein kalorienarmes Hähnchenfilet dazu anbraten und mit Salz, Pfeffer, Curry und Thymian würzen.
  • Für eine deftige vegetarische Mahlzeit verdoppeln Sie einfach die Pilze – lecker!
  • Bei Frühlingskartoffeln können Sie die Schale dran lassen, denn die meisten Vitamine befinden sich unter der Schale.
  • Ein tolles Frühjahrsgericht um fit zu bleiben, oder um einmal eine vegane Mahlzeit auszuprobieren.
  • Gazpacho ist eigentlich eine kalte Suppe aus Südamerika, die gerne bei Hitze gegessen wird. Für unsere eher kühlen Breitengrade darf es ruhig mit Sahnejoghurt und ein paar schönen Beilagen sein!
  • Um mehr Geschmack aus den Frühlingszwiebeln und den Paprikaschoten herauszuholen, dünsten Sie diese doch für 6-8 Minuten mit etwas Olivenöl in einer Pfanne an – das ist einfach köstlich.

Veganes Gazpacho

Rezept bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
el-Stefano wünscht guten Appetit!
Art: Rezeptkategorie:

el Stefano-Magazin

Die Grillsaison ist vorbei!

Posted on Okt - 16 - 2017

Bericht: Food Trend

Posted on Feb - 8 - 2016

Zauberbohnen

Posted on Nov - 8 - 2015

Kunst in der Küche

Posted on Okt - 22 - 2015

Aktuelle Rezepte

Kaffee Karamell-Orange

Datum: Mai - 27 - 2016

Sushi & Maki

Datum: Mai - 20 - 2016

Spaghetti al Funghi

Datum: Mai - 13 - 2016

Sächsische Eierschecke

Datum: Mai - 6 - 2016

Wir für Andere

  • 4Kids Kinder Lernvideos
  • el Stefano unterstützt die elterninitiative Marburg e.V.