fleischlilatextnudelnlilatextreisliliatext2gefluegellilatextfischlilatextgemueseliatext Dipsmarinadelilatextsuesslilatext
Benötigte Zutaten
  • 800 g Weißkohl
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 8 Esslöffel Apfel Essig
  • 10 Esslöffel warmes Wasser
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 4 Esslöffel getrockneter Majoran
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 Teelöffel Kümmel, gerieben
  • 1 Esslöffel Salz
  • Pfeffer
Küche: Zeit: 20 Minuten Für: 4 Personen
Zubereitung

Krautsalat

Ziehen Sie vom Weißkohl die äußeren Blätter ab und schneiden Sie den Strunk heraus. Am besten Sie nehmen ein großes und scharfes Küchenmesser und stechen um den Strunk herum pyramidenförmig in den Kohlkopf ein. So lässt sich der Strunk leicht entfernen. Anschließend den Kohl in Viertel schneiden (Reste können Sie in Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank bis zu einer Woche gut aufheben) Hobeln Sie dann den Kohl in feine Streifen, oder schneiden Sie mit einem scharfen Messer feine Stifte.

Geben Sie den gehobelten Kohl zusammen mit Wasser, Salz, etwas Pfeffer, Zucker, Kümmel und Apfelessig in eine große Schüssel und kneten mit den Händen die Masse fünf Minuten durch.

Raspeln Sie danach die geputzte Möhre und heben diese zusammen mit Öl, Majoran und Petersilie unter.

Dazu passen Cevapcici (siehe Rezept), oder Griechische Hacksteaks (siehe Rezept)

Tipps

  • Reichen Sie zum Salat frisches Ciabatta oder Baguette. Sie können das Brot vorher leicht rösten/ toasten und mit ein paar Tropfen gutem Olivenöl beträufeln und mit Knoblauch einreiben.
  • Eine ideale Beilage zu Fleischgerichten. Sie können den Krautsalat auch für Döner oder Gyros verwenden. Dazu passt frisches Tsatsiki (siehe Rezept). Sogar für Hotdogs oder leckere Hamburger macht sich dieser Salat beliebt. Probieren Sie es einfach mal aus, es ist kein Vergleich zum gekauften Kraut und natürlich frisch viel gesünder!
  • Der Salat lässt sich problemlos 2-3 Tage im Kühlschrank abgedeckt aufbewahren.
  • Ein toller Salat an heißen Sommertagen und als leichte Hauptmahlzeit, oder als Beilage zu gerilltem Fleisch.
  • Krautsalat ist über das ganze Jahr gesehen das meist gesuchte Rezept auf unserer Seite. Grund genug, um etwas über die Herkunft dieser Leckerei zu erfahren, also machen wir eine kleine kulinarische Reise nach Griechenland! Steigen Sie bitte ein :-)

Nürnberger mit Bratkartoffeln

Rezept bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
el-Stefano wünscht guten Appetit!
Art: Rezeptkategorie:

el Stefano-Magazin

Die Grillsaison ist vorbei!

Posted on Okt - 16 - 2017

Bericht: Food Trend

Posted on Feb - 8 - 2016

Zauberbohnen

Posted on Nov - 8 - 2015

Kunst in der Küche

Posted on Okt - 22 - 2015

Aktuelle Rezepte

Kaffee Karamell-Orange

Datum: Mai - 27 - 2016

Sushi & Maki

Datum: Mai - 20 - 2016

Spaghetti al Funghi

Datum: Mai - 13 - 2016

Sächsische Eierschecke

Datum: Mai - 6 - 2016

Wir für Andere

  • 4Kids Kinder Lernvideos
  • el Stefano unterstützt die elterninitiative Marburg e.V.