fleischlilatextnudelnlilatextreisliliatext2gefluegellilatextfischlilatextgemueseliatext Dipsmarinadelilatextsuesslilatext
Benötigte Zutaten
  • 400 g Hähnchenfilet
  • 400 g Champignons
  • 400 g Kartoffeln, klein
  • 70 g Parmesan, gerieben
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 1 Teelöffel Thymian
  • ½ Bund Petersilie
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer
Küche: Zeit: 20 Minuten Für: 2 Personen
Zubereitung

Zutaten Parmesanfilet mit Pilzgemüse

Schneiden Sie das Filet in fingerdicke Scheiben und entfernen Sie eventuelle Sehnen (Silberhaut).
(Parieren = mit einem scharfen Messer unter die weiße Haut gehen und leicht gegen die Sehne drücken beim abschneiden)

Kochen Sie die kleinen Kartoffeln mit Schale, lassen Sie diese kurz auskühlen und ziehen Sie die Schale ab. Geben Sie die Kartöffelchen in eine Pfanne bei mittlerer Hitze mit einem Esslöffel Butterschmalz und braten Sie diese rundherum goldgelb an. Erst zum Schluss wird mit Salz, Pfeffer und Rosmarin gewürzt.

Putzen Sie die Pilze mit einem Messer. ACHTUNG! Pilze aus dem Supermarkt nur von Schmutz befreien, Sie benötigen weder Wasser noch muss die Haut abgezogen werden.

Lassen Sie die Pfanne erst heiß werden, geben Sie dann Butterschmalz und Zwiebel hinzu. Anschließend die in Scheiben geschnittenen Pilze hinein geben. Die Pilze verlieren ihr Wasser und werden beim Braten kleiner. Nach 10 Minuten mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und mit dem Saft einer halben Zitrone ablöschen – fertig ist Ihr Pilzgemüse.

Das Fleisch in eine heiße Pfanne geben, 4 Minuten anbraten, umdrehen, mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian würzen und den Parmesankäse darüber streuen.

Tipps

  • Sie können natürlich auch Schweinelende, Putenbrust, oder einen schönen Lachs verwenden.
  • Braten Sie Tofu an, und machen Sie daraus ein vegetarisches/ veganes Gericht.
  • Verwenden Sie Pellkartoffeln vom Vortag und Sie haben noch weniger Arbeit.
  • Nehmen Sie Pecorino (aus Schafsmilch) anstatt Parmesan, oder lassen Sie den Käse weg.
  • Wer das Besondere möchte, gibt zum Schluss zwei Esslöffel Creme fraiche unter die Pilze – ein Gedicht!
  • Pilzexperten raten die Pilze und Zwiebeln getrennt anzubraten, da die Pilze sonst ihr Aroma verlieren. Machen Sie es so, wie es Ihnen gefällt! Pilze sind übrigens ein wertvoller Eiweißlieferant und machen Fleisch bei diesem Rezept fast überflüssig.

Parmesanfilet mit Pilzgemüse und Rosmarinkartöffelchen

Download

[wpdm_file id=24]

Rezept bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
el-Stefano wünscht guten Appetit!
Art: Rezeptkategorie:

el Stefano-Magazin

Die Grillsaison ist vorbei!

Posted on Okt - 16 - 2017

Bericht: Food Trend

Posted on Feb - 8 - 2016

Zauberbohnen

Posted on Nov - 8 - 2015

Kunst in der Küche

Posted on Okt - 22 - 2015

Aktuelle Rezepte

Kaffee Karamell-Orange

Datum: Mai - 27 - 2016

Sushi & Maki

Datum: Mai - 20 - 2016

Spaghetti al Funghi

Datum: Mai - 13 - 2016

Sächsische Eierschecke

Datum: Mai - 6 - 2016

Wir für Andere

  • 4Kids Kinder Lernvideos
  • el Stefano unterstützt die elterninitiative Marburg e.V.