fleischlilatextnudelnlilatextreisliliatext2gefluegellilatextfischlilatextgemueseliatext Dipsmarinadelilatextsuesslilatext
Benötigte Zutaten
  • 250 g Spaghetti
  • 100 g gewürfelten Bauchspeck
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Dose Tomaten, stückig (400 g)
  • 2-3 Esslöffel Sojasauce
  • 150 ml Rotwein
  • ½ Becher Creme fraiche
  • 2-3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Stück Ingwer, gehackt (ca. 15 g)
  • ½ Teelöffel Basilikum, Thymian und Oregano, getrocknet
  • Salz, Pfeffer und frischer Basilikum
Küche: Zeit: 15 Minuten Für: 2 Personen
Zubereitung

Rezept gezeichnet

Heute präsentieren wir ein Gericht von unserer Gastköchin Dr. Sandra Matteotti aus der Schweiz. Sandra kann aber nicht nur wunderbare Rezepte entwickeln, sie ist ein wahres Multitalent. So hat sie nicht nur ihr Pastarezept selber gezeichnet (hier gibts noch mehr fantastische Zeichnungen), sondern sie umsorgt auch mit Herzblut ihre faszinierende Seite Denkzeiten.com, auf der jeder wunderbare Interviews mit Autoren lesen kann. Außerdem findet man dort Bücherrezensionen, Philosophisches, Kunst und vieles mehr. Wir haben uns sehr über den Besuch in unserer Küche gefreut und bedanken uns ganz herzlich liebe Sandra.

Zubereitung

Schneiden Sie den Bauchspeck in kleine Würfel und hacken Sie Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein. Erhitzen Sie eine Pfanne und geben Sie Bauchspeck, Zwiebel, Ingwer und Knoblauch hinein.

Wenn der Speck knusprig ist, und die Zwiebel glasig, löschen Sie mit Sojasauce und Wein ab, fügen Tomatenstücke und Creme fraiche hinzu und schalten die Herdplatte ab.

Anschließend mit Salz, Pfeffer und den italienische Kräutern würzen und die gekochten Spaghetti darunter heben.

Nudeln

Kochen Sie die Nudeln nach Anleitung auf der Verpackung. Pro Portion Nudeln (125 g) verwenden Sie einen Liter Wasser mit einem gestrichenem Teelöffel Salz.

Tipps

  • Nehmen Sie Nudeln aus 100% Hartweizengrieß, fügen Sie das Salz erst hinzu, wenn das Wasser kocht und geben Sie kein Öl ins Nudelwasser! Nach dem Kochen die Nudeln nicht abschrecken!
  • Die Sauce muss immer vor den Nudeln fertig sein, nicht umgekehrt!
  • Um den wunderbaren asiatischen Touch noch etwas herauszukitzeln, können Sie zum Schluss einen Esslöffel Waldhonig unter die Sauce rühren – schmeckt himmlisch!
  • Wer nicht auf ein bisschen Käse verzichten möchte kann Pecorino Käse (besteht aus Schafsmilch), oder Parmesan verwenden. Vorsicht mit dem Salz bei der Sauce, da der Bauchspeck/ Schinken und der Käse schon sehr viel Salz enthalten.
  • Ersetzen Sie den Bauchspeck durch Tiroler Schinken, oder einen anderen würzigen Schinkenspeck.
  • Ein spezieller Tipp direkt von Sandra Matteotti: Wer kein Fleisch mag, kann den Speck durch getrocknete Tomaten ersetzen – einfach lecker!

Pasta outside

Bildergallerie

 

Rezept Download

Sandras Pasta Traum

Rezept bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...
el-Stefano wünscht guten Appetit!
Art: Rezeptkategorie:

el Stefano-Magazin

Die Grillsaison ist vorbei!

Posted on Okt - 16 - 2017

Bericht: Food Trend

Posted on Feb - 8 - 2016

Zauberbohnen

Posted on Nov - 8 - 2015

Kunst in der Küche

Posted on Okt - 22 - 2015

Aktuelle Rezepte

Kaffee Karamell-Orange

Datum: Mai - 27 - 2016

Sushi & Maki

Datum: Mai - 20 - 2016

Spaghetti al Funghi

Datum: Mai - 13 - 2016

Sächsische Eierschecke

Datum: Mai - 6 - 2016

Wir für Andere

  • 4Kids Kinder Lernvideos
  • el Stefano unterstützt die elterninitiative Marburg e.V.